1. Berliner Karneval der Galerien

Termin: 11.11.2009
Beginn:  11:11 Uhr

Der Kulturpalast Wedding International veranstaltet am 11.11.2009 zum ersten Mal eine Kunstprozession als Karnevalsumzug: den Karneval der Galerien. Der Karneval der Galerien ist eine Demonstration mit dem Motto:

Come to where no action is!
Wie Künstler helfen die Stadt zu sanieren und sich die schönen teuren Läden am Ende selber nicht mehr leisten können. Wir nehmen den Umzug ernst: Der Karneval der Galerien ist der Auszug der Kunstmacher aus der Stadt. Ade!

Alle Berliner Galerien, Projekträume und Kunstschaffenden sind eingeladen mit eigenen oder von Künstlern gestalteten Karnevalswagen unseren Forderungen Nachdruck zu verleihen und die Grenze von der Berliner Mitte in den Wedding zu überschreiten. Kunst präsentieren, laut sein, Transparente zeigen. Und Kostüm.

Die Demonstrationsstrecke führt über Brunnenstrasse, Badstrasse, Prinzenallee, Soldiner Strasse in die Freienwalder Strasse, wo zwischen Kulturpalast Wedding International und St. Elisabeth- Kirchhof eine Abschlusskundgebung mit Büttenreden und Aufrufen der Teilnehmer stattfindet.

Treffpunkt und Aufstellung der Wagen ist am 11.11.09 um 11.11 Uhr in der Anklamer Strasse zwischen Strelitzer Strasse und Brunnenstrasse. Wenig später biegen wir in die Brunnenstrasse ein.

Im Anschluss an die Demonstration findet im Kulturpalast Wedding eine kostümierte Podiumsdiskussion statt. Festwagen mit der Grundfläche 90 x 215cm (Türbreite) drehen eine Ehrenrunde durch die Räume des Kulturpalasts.
Karnevalistische Feiern runden den Novembermittwoch ab.  Zur Musik von DJ Vicious Vroni, Silky & Friends, Folke & Sebastian und Hazi Bros. gibt es weitere Aktionen  vor den monumentalen Bildwelten von Silky und den Videoprojektionen von directors lounge.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme. Zieht euch warm an.
Kulturpalast Wedding International
Felicitas Scheel/ Henrik Jacob (Verantwortliche)

————————————————————————————-

Dear gallerists, dear artists, dear friends of carnival!

On 11 November 2009, for the first time, the Kulturpalast Wedding International will be organizing an art procession as carnival parade: the Carnival of Galleries.

The Carnival of Galleries is a demonstration with the slogan:

art’s dilemma – self-inflicted
How artists help to redevelop the city and, after all, can no longer afford the expensive spaces. We take the procession seriously: The Carnival of Galleries is the exodus of artists from the city. Goodbye!

All Berlin galleries, projects rooms and artists are invited to support our demands with by artist or self-created floats to cross the border from Berlin-Mitte to Wedding. Showcase art, be loud, flaunt banners. And costumes.

The route of the demonstration leads from Brunnenstrasse over Badstrasse, Prinzenallee, and Soldiner Strasse right up to Freienwalder Strasse where a final rally with carnival speeches and participant’s messages will take place between Kulturpalast Wedding International and St. Elisabeth cemetery. Floats with a footprint of 90 x 215 cm (entrance width) will do a round of honour through the rooms of the Kulturpalast.

Subsequently, a costumed panel discussion will be held. Carnival celebrations complete the november Wednesday. In addition, music bands from Wedding will play.

Meeting point and arrangement of the floats is on 11 November 2009 at 11:11 am in Anklamer Strasse, between Strelitzer Strasse and Brunnenstrasse. Shortly afterwards, we turn into Brunnenstrasse.

Registration deadline for all participants with own float is 25 October 2009. Please registrate here: info@kulturpalastwedding.com or call +49 (0) 179 – 215 48 47.

You may attend with floats, passenger cars, bikes and vehicles of any kind. Banners and art are welcome. Larger floats must follow the road traffic regulations, MOT etc. – and according to the police, four stewards must be setted in addition to the driver (one for every wheel). Concerning the shortage of time, we recommend focusing on smaller handcarts as a presentation platform.

We look forward to your participation. Dress warm!
Kulturpalast Wedding International
Felicitas Scheel/ Henrik Jacob (persons responsible)

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: